logo

Step by Step

 
1.)    Aufbereitung
 
       
1.1) Polierfähiges
Hartgestein,
z.B. Granit
stoneLux-step-by-step-1 stoneLux-step-by-step-2 stoneLux-step-by-step-3
Bruchstelle ausfräsen,
alle losen Teile entfernen
bis Untergrund im original
Ton erscheint
Reinigen mit
Reinigungslösung
 
 
Primer auftragen –
30 Sek. trocknen lassen
 
 
1.2) Polierfähiges
Weichgestein,
z.B. Marmor
stoneLux-step-by-step-1 stoneLux-step-by-step-2 stoneLux-step-by-step-3
Lose Teile entfernen
und mit Reinigungslösung
reinigen
SiOx-Schicht mit Pyrosil-
Flammer erzeugen
Primer auftragen –
30 Sek. trocknen lassen

2.)    Schadensbehebung
 
       
2.1)
Transpa-Technik
Kleinkorrekturen
Kleine Naturrisse, kleine Preller, kleine Kanten, Schaden bei Materialien mit Quarz
stoneLux-step-by-step-2-1 stoneLux-step-by-step-2-2 stoneLux-step-by-step-2-3
Applizieren Transpa Flow Abdecken mit Sichtfolie
und leicht andrücken
Lichthärten mit TwinLux
(min. 30 Sek./cm2)
2.2)
Retusche-Technik
Lebhafte Gesteine mit vielen Farben, tiefe Preller, Kantenschäden
stoneLux-step-by-step-2-4 stoneLux-step-by-step-2-5 stoneLux-step-by-step-2-6
Applizieren Base
(bis 1 – 2mm unter Rand)
Lichthärten mit TwinLux
(min. 30 Sek./cm2)
Farbcharakterisierung mit
Farbpasten Color (rastern)
stoneLux-step-by-step-2-7 stoneLux-step-by-step-2-8 stoneLux-step-by-step-2-9
Lichthärten mit TwinLux
(min. 30 Sek./cm2)
Applizieren
Transpa Flow
Lichthärten mit TwinLux
(min. 30 Sek./cm2)
2.3)
Kristall-Technik
Gesteine mit meist einheitlichem Farbton und Marmor wegen des kristallinen Effekts.
stoneLux-step-by-step-2-10 stoneLux-step-by-step-2-11 stoneLux-step-by-step-2-12
Tiefe Kratzer, tiefe Preller, Kantenschäden Applizieren Color Marmor
weiss (ca. 1/2 bis 2/3)
Struktur-Kristalle in die
Masse einstreuen, eindrü-
cken (leicht überfüllen)
Mit Sichtfolie abdecken;
leicht andrücken
stoneLux-step-by-step-2-13
Lichthärten mit TwinLux
(min. 30 Sek./cm2)

3.)    Finish
 
       
3.1)
Finish
stoneLux-step-by-step-3-1 stoneLux-step-by-step-3-2 stoneLux-step-by-step-3-3
Überstehendes Material
mit dem Composite-
Hobel entfernen
Mit Silikon-Schleifleinen
2400 / 3200 / 4000 die
Schadenstelle nass über-
schleifen (Schleifleinen
faltenlos über den Polier-
block legen und fixieren)
Polierpaste mit Trikot auf-
tragen u. mit Filzseite des
Polierblocks aufpolieren.
Alternativ kann auch mit
einer Filzscheibe maschi-
nell gearbeitet werden.

       
Download
invicon StoneLux Step by Step         Hier haben Sie die Möglichkeit die StoneLux® Step by Step -Anleitung
in pdf-Format herunterzuladen
(280 kb)